Gaffel am Dom

Bahnhofsvorplatz 1
50667 Köln

Telefon: 0221 / 913 926 - 0

info@gaffelamdom.de
gaffelamdom.de Zur Facebook Seite

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag und Sonntag von
11.00 Uhr bis 24.00 Uhr
Freitag und Samstag von
11.00 Uhr bis 02.00 Uhr

Ruhetag: Wir sind täglich für Sie da!

Sitzplätze innen: 300
Sitzplätze außen: 300

Küche:
Deutsch, Gut bürgerlich, Kindergerichte, Kölsche Küche

Biergarten/Außengastronomie Sportübertragung/Sky Veranstaltungseignung Barrierefreie Zonen

Herzlich willkommen vor den Türen des kölschen Brau- und Wirtshauses
Gaffel am Dom.

Treten Sie ein. Mit der Renovierung und Neueröffnung unseres Brauereiausschanks haben wir dem altehrwürdigen, denkmalgeschützten Deichmannhaus sein ursprüngliches Aussehen und den Kölnern sowie den Besuchern der Stadt ein Stück städtischer Tradition aus der Gründerzeit zurückgegeben.
Lassen Sie es sich bei uns einfach gut gehen. "Gaffel am Dom" ist eine gastliche Stätte typisch rheinischer Prägung: Bürgerlich, deftig, behaglich und, wie es dem Rheinländer so eigen ist, positiv, heiter, mit viel Sonne im Herzen.
Das sonnige, kölsche Gemüt spüren Sie allenthalben. Denn hier trifft das großstädtische Flair des europäischen Drehkreuzes Köln mit der dörflichen, kölschen Beschaulichkeit zusammen: Großzügige, lichte Bereiche mit langen Theken, Bänken und Tischen einerseits, gemütliche Ecken und kuschelige Rückzugsräume andererseits
Was das Ambiente verspricht, wird von den Kochkünsten und am Zapfhahn gehalten. Auf der Speisenkarte finden sich vor allem deftige regionale Spezialitäten für den kleinen und den großen Hunger, die durch saisonale Gerichte und variantenreiche Spezialitäten, unterstützt durch eine eigene Bäckerei und einen Käse-Reifekeller, abgerundet werden.
Der Name „Gaffel“ verpflichtet. Der fassfrische Kölsch-Nachschub funktioniert reibungslos. Wenn Sie zur guten Kost ein Schöppchen Wein trinken möchten, werden Sie Ihre Not haben, den Köbes mit dem Kölschkranz abzuwehren. Er wird Sie aber nach der Qual der Weinwahl oder dem Wunsch nach alkoholfreien Getränken nicht im Stich lassen.
„Gaffel am Dom“ bietet, was das Herz begehrt: Je nach Seelenzustand, Lust und Laune finden Sie bei uns ein erdverbundenes Zuhause, das zum Verweilen, zum Beieinander sein, zur Unterhaltung und vor allem zu gutem Essen und Trinken einlädt.
Sie sind uns herzlich willkommen. Ihr „Gaffel am Dom Team“

Wegbeschreibung

Unser Brau- und Wirtshaus „Gaffel am Dom“ befindet sich im Deichmannhaus auf der nördlichen Seite des Kölner Doms. Sie können es durch den Haupteingang an der Trankgasse zwischen Bahnhof und Dom oder durch Seiteneingang auf dem Bahnhofsvorplatz betreten. – Parkmöglichkeiten bestehen im Dom-Parkhaus gleich gegenüber (Zufahrt über die Komodien- oder Marzellenstr.) sowie in den umliegenden Parkhäusern der Innenstadt, die nur einen Steinwurf von uns entfernt sind. Außerdem haben wir U-Bahn und Bus-Haltestellen sowie Taxistände in unmittelbarer Nähe.

Zutaten

Für die Sauce:
200-250 g Butter
1 Schalotte
4 weiße Pfefferkörner
1 EL Weißwein-Essig
4 Eigelb (Gr. M)
1 EL Zitronensaft
Salz
weißer Pfeffer

Für den Rest:
1000g Spargel
2TL Salz
2TL Zucker
2EL Butter
Argentinische Hüftsteaks 880 g
8EL ÖL
1 kg fest kochende, möglichst kleinere
Kartoffeln
2 EL Butter oder Margarine
Salz
Reichlich gehackte Petersilie

Die Zutaten ergeben ein Gericht für
4 Personen.

Argentinisches Rinderhüftsteak mit frischem Stangenspargel, Sauce Hollandaise und Petersilienkartoffeln

Zubereitung

Spargel schälen, in Salzwasser mit Zucker Zitronensaft und Butter ca. 7 –8 Minuten kochen, herausnehmen und bis zum Servieren warmhalten.Die Hüftsteaks im heißen Öl von beiden Seiten jeweils 4 – 5 Minuten braten.

Zuerst die Kartoffeln waschen, in einem Topf mit Wasser zum Kochen bringen und in 25 – 30 Minuten garkochen lassen. Abgießen, und noch warm die Schale abziehen. In der Zwischenzeit in einer großen Pfanne das Fett schmelzen lassen. Die Kartoffeln und Petersilie zusammen mit Salz hinzufügen und gut miteinander durchschwenken.
Für die Sauce Schritt 1:
Butter bei schwacher Hitze schmelzen (nicht bräunen). Topf vom Herd nehmen und die Butter etwas abkühlen lassen. Eventuell Butterschaum abschöpfen.

Schritt 2:
Schalotte schälen und in feine Würfel schneiden. Weiße Pfefferkörner mit einem Messerrücken oder in einem Mörser zerdrücken. Anschließend Schalotten Würfel und Pfefferkörner zusammen mit Weißweinessig und 2 EL Wasser in einem kleinen Topf kurz aufkochen. Sud durch ein Sieb in eine Edelstahlschüssel gießen.

Schritt 3:
Eigelb und 1 EL kaltes Wasser in die Edelstahlschüssel zum Sud geben und gut verquirlen. Eigelbcreme danach über einem heißen Wasserbad (60-70 °C) einige Minuten mit dem Schneebesen oder Handrührgerät aufschlagen, bis eine dickliche Creme entsteht. Vom Wasserbad nehmen und etwa 30 Sekunden weiterschlagen.

Schritt 4:
Geschmolzene Butter erst tröpfchenweise, dann in dünnem Strahl mit dem Schneebesen unter die Eigelbcreme rühren. Sauce Hollandaise mit Zitronensaft abschmecken. Mit Salz und Pfeffer würzen. Sofort servieren, da die Sauce Hollandaise beim Erkalten fest wird.

Weitere Rezepte finden Sie hier

Alle Termine im
Gaffel am Dom

Titel Datum Infos
Mo-Torres live 8/8/2019 | 8:00 PM Uhr Infos

Umliegende Restaurants

Gastronomie Adresse Entfernung
Tanzbar -Let's Dance Gürzenichstr. 21, 50667 Köln 276.7 km
Nachtigall Körnerstr. 65, 50823 Köln 422.46 km
WOYTON in den KölnArcaden Kalker Hauptstraße 55, 51103 Köln 503.25 km
Zum Stammtisch 69-46 Myrtle Ave, 11385 New York - Middle Vill 729.77 km
Maternushaus Kardinal-Frings-Str. 1-3, 50668 Köln 790.58 km
Canapé Heumarkt 73, 50667 Köln 919.97 km
Ganesha Händelstr.26, 50674 Köln 973.11 km
Mango Café, Restaurant, Bar Zülpicher Str. 1, 50674 Köln 1017.67 km
Gastrosophie Löwntal Im Löwntal 15, 45239 Essen 1156.68 km
Blaue Gans 139 Duane Street, 10013 New York 1235.12 km
Forest Hills Station House 10611 71st Avenue, 11375 New York 1306.44 km