Hier ist was los


Bei Gaffel ist immer was los: Veranstaltungen, Karneval, Gastronomie-Eröffnungen und vieles mehr. Es passiert ständig was. Damit Sie auf dem Laufenden sind, haben wir alles Wissenswerte für Sie zusammengestellt. Hier erfahren Sie das Neueste vom Neuesten rund um Gaffel.

 

Die legendäre Rievkoochebud am Hauptbahnhof ist (fast) zurück: Reibekuchen Heinz verkauft aus dem Gaffel am Dom heraus

Köln, 16. November 2020

Seine Rievkooche sind Kult. Sie werden von Hand geschält und gerieben sowie in bestem Rapsöl gebacken. So lieben es die Kunden von Reibekuchen Heinz seit Jahrzehnten.

Jetzt verkauft Heinz-Bernd Draschner seine berühmten Kartoffelpuffer aus dem Gaffel am Dom heraus. Damit alles original bleibt, nimmt der gelernte Metzgermeister seine mobile Reibekuchenbäckerei ins Brauhaus mit.

Reibekuchen am Hauptbahnhof hatten lange Zeit Tradition. Bis 2004 stand über 30 Jahre die legendäre Rievkoochebud auf dem Bahnhofsvorplatz und war für Reisende oft der erste Anlaufpunkt in Köln.

„Meine Reibekuchen sind etwas kleiner, damit ich sie nach dem Frittieren ausschlagen kann“, erklärt Reibekuchen Heinz. „So sind sie knusprig, fettärmer und bekömmlich.

Die Reibekuchen bestehen aus geschälten und geriebenen Cilena-Kartoffeln von einem regionalen Landwirt. Verwenden werden nur wenige Zutaten: Eier, Pfeffer, Salz, Muskat und Zwiebeln.

Gebacken werden sie mit hochwertigem, cholesterinfreiem Rapsöl, das Heinz-Bernd Draschner direkt von einer Mühle aus Hamm bezieht. Die langjährige Partnerschaft mit den Lieferanten garantiert ein frisches und nachhaltiges Produkt.

Die Rievkoochen werden nicht nur mit Apfelkompott, Zimt und Zucker angeboten. Als Beilage gibt es neben den Klassikern auch Preiselbeeren, Rübenkraut, Ahornsirup oder Schwarzbrot sowie zum Würzen auch Salz oder Senf.

„Reibekuchen Heinz ist eine Institution in der Region“, sagt Thomas Deloy, Geschäftsleitung Marketing und PR von Gaffel. „Wir freuen uns, dass wir Heinz-Bernd Draschner während des Lockdowns bei uns ist und wir unseren Gästen eine Alternative zum Business-Lunche anbieten können.“

Die Rievkoochen von Heinz-Bernd Draschner sowie Gaffel Kölsch und Gaffels Fassbrause gibt es ab Dienstag, 17. November, ausschließlich zum Mitnehmen. Öffnungszeiten sind dienstags bis sonntags von 11 Uhr bis 19 Uhr. Größere Mengen können auch unter Tel. 0221/844740 oder 0172/4841338 vorbestellt werden.

Reibekuchen Heinz im Gaffel am Dom
Rievkooche to go
Öffnungszeiten:

Dienstag - Sonntag 11-19 Uhr
Vorbestellungen:
0221/844740 oder 0172/4841338

www.gaffelamdom.de
www.reibekuchen-heinz.de

#gaffel #gaffelkölsch #gaffelsfassbrause #gaffelamdom #rievekooche #reibekucheheinz