Presse

Hier finden Sie Pressemitteilungen, Pressefotos und Berichte über Gaffel Kölsch. Haben Sie weitere Fragen, stehen wir Ihnen gerne auch persönlich zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich an Michael Busemann von unserer PR-Agentur DIE KOELNER

Kölschkultur hat Konjunktur

Gaffel Kölsch erfolgreich mit modernen Gastro-Konzepten, jungen Events und Kölsch in Szene-Kneipen

Bildmaterial downloaden
Köln, 19. Dezember 2010

Kölsch ist Tradition, Kölsch ist Kult, Kölsch ist „in“ - auch bei Jüngeren. Das stellte jetzt der Kölner Express in einer Umfrage fest. Fast 70 Prozent der jungen Menschen in der Kölsch-Region trinken gern die obergärige Spezialität und unterstrichen dies mit Aussagen wie „Kölsch ist ganz und gar nicht altmodisch“, es ist „ein traditionelles, aber immer noch cooles Bier“. Auf den Punkt bringt es folgende Meinung: „Kölsch ist nicht nur ein Bier, sondern eine Lebenseinstellung – und gehört zu Kölle wie Karneval!“

Gaffel Kölsch hat in den letzten Jahren moderne Gastro-Konzepte und neue Events etabliert, aber auch die Kneipen-Szene belebt und damit Kölsch-Traditionen bei jungen Kölsch-Genießern gefestigt.

„Als Traditionsbrauerei bestehen wir am Markt vor allem, indem wir nicht nur Kundennähe leben und bewährte Qualität präsentieren“, so Thomas Deloy, Geschäftsleitung Marketing und PR der Privatbrauerei Gaffel. „Wir sind sehr innovativ und bieten unseren Fans und jungen Konsumenten immer wieder etwas Originelles, das sie begeistert.“

So wie den Subbelrather Hof, das Kiez oder das King Georg - unter anderem diese neuen Szene-Objekte hat Gaffel erfolgreich begleitet bzw. umgesetzt. Junges Publikum kommt hier zusammen, um in derlei neuen Bars und Kneipen neben Musik und Kultur und Programm vorwiegend Kölsch vom Fass zu genießen.

Mit dem Konzept www.eigene-kneipe.de hat Gaffel zudem ein völlig neues System installiert, um junge Kreative mit Hilfe des Brauerei-Netzwerks an die Gastronomie heranzuführen. Über einen medienstark begleiteten Contest wird der meistversprechende Gastronom gesucht.

Doch neben dem Engagement in der Gastronomie, hat Gaffel sich auch in der Kölner Partylandschaft etabliert. So sind die unterstützten Partyreihen wie Rhythmusgymnastik, Rote Liebe, Candy Shop oder die SpoHo-Events an der Playa in Cologne immer ausverkauft. Ähnliches auch im Karneval. Statt der traditionellen Sitzungen gibt es immer mehr Party-Bälle, wie den Bützje Ball, Kosiba oder die Party Lost Sisters. Diese Art von Karneval ist angesagt - vor allem bei den Jungen.

Gaffel präsentiert auch im Handel regelmäßig Innovationen. Ein einzigartiges Partyfässchen im WM-Design als afrikanische Trommel gestaltet hat vor allem bei jungen Kölschfans für Begeisterung gesorgt. Auch die 0,33 Liter Klarglasflasche, in der das Gaffel golden glänzt und die vor allem in der Szene-Gastronomie oder in Strand-Locations zu finden ist, wird gern bestellt.

Im Frühjahr 2010 wurde mit Gaffels Fassbrause nun ein alkoholfreier Durstlöscher neu auf dem Markt eingeführt. Dieser ist, vor allem bei jungen Familien, so beliebt, dass schon drei Monate nach Start der geplante Jahresabsatz übertroffen war. Vor dem Launch zeigte sich bei Umfragen zudem, dass der klassische Zitronengeschmack bevorzugt wird gegenüber eher fremdartigen Geschmacksrichtungen wie Katus-Feige. Auch hier hat Gaffel entsprechend reagiert: Bewährtes und Beliebtes wurde mit Erfolg in ein modernes Gewand gekleidet.

Über ihre Aktivitäten berichtet die Brauerei prominent übers Internet der breiten Fangemeinde zeitnah: Ob über gaffel.de, internetbier.de fassbrause.de oder Soziale Netzwerke wie Facebook: Die Traditionsbrauerei ist am Puls der Zeit.

Immer auf dem neuesten Stand.
Der Pressebereich von Gaffel Kölsch.

Sie sind auf der Suche nach aktuellen Informationen rund um die Marke Gaffel Kölsch?

Ob Pressemeldungen zu unseren Produkten, offiziellen Unternehmensmitteilungen, Bild- und Logodaten oder Pressefotos – hier finden Sie die aktuellsten Informationen.

Wenn Sie individuelle oder weitergehende Informationen wünschen, beantworten wir gerne Ihre journalistischen Fragen direkt oder vermitteln Ihnen einen Gesprächspartner zu speziellen Fragen. Bitte melden Sie sich einfach bei unserer autorisierten PR Agentur DIE KOELNER. Michael Busemann freut sich auf das Gespräch mit Ihnen.

DIE KOELNER
Agentur für Public Relations

Michael Busemann
Schinkelstr. 17
50933 Köln

Tel. 0221-168377-50
Fax 0221-168377-52
gaffel@die-koelner.net