Braukunst

Brauen ist sprichwörtlich eine naturgegebene Kunst. Die Kunst, aus schlichten natürlichen Rohstoffen wie Gerste, Wasser, Hopfen und mit Hilfe der Biologie, d. h. der Hefe ein leckeres, frisches und bekömmliches Bier zu fertigen.

Die Kunst des Kölschbrauens

Was so einfach daher kommt, ist in Wahrheit ein hochkomplizierter, eben kunstfertiger Prozess, der eine Menge Maschinen, Material und menschliches Geschick benötigt.

Das ist notwendig und möglich, weil die Rohstoffe für das typische Geschmackserlebnis Gaffel Kölsch nicht genormt sind. Vielmehr unterscheiden sich die Naturprodukte nach Witterung, Erntezeit, Anbauort, Aufzuchtpflege und all den Unwägbarkeiten, die der Natur zueigen sind.

Kunst kommt von Können. Und dieses Können gepaart mit viel Erfahrung wird unseren Braumeistern abverlangt, weil unser Gaffel Kölsch immer gelingen muss, zu jedem Anlass, zu allen Jahreszeiten. Gleichbleibende Qualität und die individuelle typisch feinherbe, frische Geschmacksanmutung sind oberstes Gesetz. Denn Gaffel Kölsch muss immer munden, muss immer den Spaß am Genuss vermitteln, den Sie mit Recht erwarten.

Dass dies gelingt, haben wir als eine der erfolgreichsten Kölschmarken längst bewiesen. Einen kleinen Einblick, wie es gelingt, möchten wir Ihnen im Folgenden geben. Bitte schauen Sie uns über die Schulter und begleiten Sie uns auf dem Weg durch die Brauerei.