Gaffel am Dom

Bahnhofsvorplatz 1
50667 Köln

Telefon: 0221 / 913 926 - 0

info@gaffelamdom.de
gaffelamdom.de Zur Facebook Seite

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag und Sonntag von
11.00 Uhr bis 24.00 Uhr
Freitag und Samstag von
11.00 Uhr bis 02.00 Uhr

Ruhetag: Wir sind täglich für Sie da!

Sitzplätze innen: 300
Sitzplätze außen: 300

Küche:
Deutsch, Gut bürgerlich, Kindergerichte, Kölsche Küche

Biergarten/Außengastronomie Sportübertragung/Sky Veranstaltungseignung Pittermännchen Barrierefreie Zonen

Herzlich willkommen vor den Türen des kölschen Brau- und Wirtshauses
Gaffel am Dom.

Treten Sie ein. Mit der Renovierung und Neueröffnung unseres Brauereiausschanks haben wir dem altehrwürdigen, denkmalgeschützten Deichmannhaus sein ursprüngliches Aussehen und den Kölnern sowie den Besuchern der Stadt ein Stück städtischer Tradition aus der Gründerzeit zurückgegeben.
Lassen Sie es sich bei uns einfach gut gehen. "Gaffel am Dom" ist eine gastliche Stätte typisch rheinischer Prägung: Bürgerlich, deftig, behaglich und, wie es dem Rheinländer so eigen ist, positiv, heiter, mit viel Sonne im Herzen.
Das sonnige, kölsche Gemüt spüren Sie allenthalben. Denn hier trifft das großstädtische Flair des europäischen Drehkreuzes Köln mit der dörflichen, kölschen Beschaulichkeit zusammen: Großzügige, lichte Bereiche mit langen Theken, Bänken und Tischen einerseits, gemütliche Ecken und kuschelige Rückzugsräume andererseits
Was das Ambiente verspricht, wird von den Kochkünsten und am Zapfhahn gehalten. Auf der Speisenkarte finden sich vor allem deftige regionale Spezialitäten für den kleinen und den großen Hunger, die durch saisonale Gerichte und variantenreiche Spezialitäten, unterstützt durch eine eigene Bäckerei und einen Käse-Reifekeller, abgerundet werden.
Der Name „Gaffel“ verpflichtet. Der fassfrische Kölsch-Nachschub funktioniert reibungslos. Wenn Sie zur guten Kost ein Schöppchen Wein trinken möchten, werden Sie Ihre Not haben, den Köbes mit dem Kölschkranz abzuwehren. Er wird Sie aber nach der Qual der Weinwahl oder dem Wunsch nach alkoholfreien Getränken nicht im Stich lassen.
„Gaffel am Dom“ bietet, was das Herz begehrt: Je nach Seelenzustand, Lust und Laune finden Sie bei uns ein erdverbundenes Zuhause, das zum Verweilen, zum Beieinander sein, zur Unterhaltung und vor allem zu gutem Essen und Trinken einlädt.
Sie sind uns herzlich willkommen. Ihr „Gaffel am Dom Team“

Wegbeschreibung

Unser Brau- und Wirtshaus „Gaffel am Dom“ befindet sich im Deichmannhaus auf der nördlichen Seite des Kölner Doms. Sie können es durch den Haupteingang an der Trankgasse zwischen Bahnhof und Dom oder durch Seiteneingang auf dem Bahnhofsvorplatz betreten. – Parkmöglichkeiten bestehen im Dom-Parkhaus gleich gegenüber (Zufahrt über die Komodien- oder Marzellenstr.) sowie in den umliegenden Parkhäusern der Innenstadt, die nur einen Steinwurf von uns entfernt sind. Außerdem haben wir U-Bahn und Bus-Haltestellen sowie Taxistände in unmittelbarer Nähe.

Zutaten

12 Matjesfilet
10 Stängel Dill
1 rote Zwiebel
4 Eß. Schmand
1 St. Zitrone
1 kg Kartoffeln
2 Eier
1 Zwiebel
250 gr. Pflanzenfett

Die Zutaten ergeben ein Gericht für 4 Personen

Matjestartar mit Reibekuchen

Zubereitung

Die Matjesfilets mit kaltem Wasser abwaschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Danach mit einem scharfen Messer in feine Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Den Dill vom Stängel zupfen und grob hacken. Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Alles zusammen mit dem Schmand in die Schüssel geben und mit Zitronensaft und Pfeffer aus der Mühle würzen und vermengen. Die Schüssel mit Folie abdecken und kalt stellen.

Die Kartoffeln schälen und in kaltes Wasser legen, danach mit einer Küchenreibe fein in eine neue Schüssel reiben. Die Kartoffelmasse in ein feines Sieb geben und den ablaufenden Kartoffelsaft auffangen. Die Kartoffelmasse wieder in die Schüssel zurück geben und den Kartoffelsaft vorsichtig abschütten, so das die sich abgesetzte Kartoffelstärke erhalten bleibt und nun auch zu der Kartoffelmasse kommt. Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Die Eier zu der Masse geben. Mit Salz und etwas Muskat würzen und in heißem Pflanzenfett schwimmend goldgelb ausbacken.

Mit einem Esslöffel von dem Matjestatar Nocken abstechen und auf einem Teller anrichten, etwas dekorieren und mit den heißen Reibekuchen servieren.

Weitere Rezepte finden Sie hier

Alle Termine im
Gaffel am Dom

Titel Datum Infos
Illusionen am Dom Termine von August bis Dezember 2017 Infos
Die Kölsche Brauhaus-Tour 25.11.2017 | 17:00 Uhr Infos
Frau-Maria-und-Josef-sein-Kind-Gala 03.12.2017 | 17:00 Uhr Link
Frau-Maria-und-Josef-sein-Kind-Gala 04.12.2017 | 19:00 Uhr Link
X-Mas Comedy Vollfettstufe 07.12.2017 | 20:00 Uhr Link
Rabaue Weihnachtsshow 10.12.2017 bis 12.12.2017 Link
Filmabend der Hänneschen Puppensitzung auf Großbildleinwand 28., 29. und 30.01.2018 Infos
Brings Brauhausrock 17.04.2018 und 18.04.2018 Link

Auch interessant und naheliegend

Gastronomie Adresse Entfernung
Gaffel am Dom - Fassbierkeller Bahnhofsvorplatz 1, 50667 Köln 0 km
Piano Bar im Excelsior Hotel Ernst Trankgasse 1-5, 50667 Köln 0,08 km
Hanse-Stube im Excelsior Hotel Ernst Domplatz / Trankgasse 1-5, 50667 Köln 0,08 km
Asiatisches Restaurant "taku" Domplatz/ Trankgasse 1-5, 50667 Köln 0,08 km
Wartesaal am Dom Johannisstraße 11, 50668 Köln 0,21 km
Station Marzellenstr. 50-56, 50668 Köln 0,25 km
Ristorante Luciano Marzellenstr. 68-70, 50668 Köln 0,29 km
Treppchenkeller am Dom Am Hof 38-46, 50667 Köln 0,31 km
Bar und Lounge im "CityClass Hotel Europa am Dom" Am Hof 38 - 46, 50667 Köln 0,31 km
Oma's Küche Große Budengasse 2b, 50667 Köln 0,33 km
Tang Wang Maximinenstr. 4, 50668 Köln 0,35 km